Myung-Hee Hyun

Myung-Hee Hyun

Myung-Hee Hyun

Die in Korea geborene Sopranistin Myung-Hee Hyun absolvierte ihr Gesangsstudium an der Hanyang Universität in Seoul, später an der Hochschule für Musik in Köln und legte dort Ihr Konzertexamen mit Auszeichnung ab. Ergänzend zu ihrem Studium besuchte sie Meisterkurse bei Christoph Pregardien in Köln und Montserrat Caballé in Andorra.

Während ihrer Studienzeit hat die junge Sängerin mit großem Erfolg an zahlreichen Wettbewerben teilgenommen. Unter anderen gewann sie einen Preis beim Internationalen Gesangswettbewerb Montserrat Caballé und erhielt ein Stipendium für die Meisterklasse der bekannten Sängerin. Beim Wettbewerb “Francisco Viñas” in Barcelona gewann sie 2005 den Sonderpreis “Oratorium – Lied” und war 2007 Finalistin der Kategorie Oper. Außerdem war sie beim Podium Junger Gesangssolisten 2004 erfolgreich. Beim Internationalen Gesangswettbewerb Köln 2006 erhielt sie den 3. Preis sowie den 1. Preis des Bergheimer Sängerpreises.

Schon während ihres Studiums bekam Myung-Hee Hyun mit Mimi in LA BOHÈME ihre erste Hauptrolle an der Little Angels Opera in Seoul. An der Oper Köln sang sie in Wenzel Müllers DIE ZAUBERZITHER, als Papagena, 1. Knabe und 1. Dame in DIE KLEINE ZAUBERFLÖTE (nach W.A. Mozart) und war in Humperdincks HÄNSEL UND GRETEL als Sandmännchen/ Taumännchen unter der Leitung von Markus Stenz zu erleben.

Inzwischen ist sie mit vielen renommierten Orchestern auf den verschiedensten internationalen Bühnen aufgetreten, darunter mit dem WDR Rundfunkorchester unter Helmuth Froschauer und mit dem Orquesta del Gran Teatre del Liceu in Barcelona. Mit Peter Neumann und seinen Ensembles sang sie Händels SAUL bei der Folle Journée in Nantes und Lissabon und Mozarts MESSE C-MOLL bei der Folle Journée au Japon, Tokio. Sie überzeugte in zahlreichen Oratorien u.a. in J.S. Bachs MATTHÄUS-PASSION, JOHANNES PASSION in der Kölner Philharmonie und trat mehrfach beim Rheingau-Musik-Festival in Händels SAUL und in Vivaldis und Händels DIXIT DOMINUS auf.

Im Jahr 2008 wirkte sie in der CD Produktion von Händels „JOSHUA“ als „Achsah“ unter der Leitung von Peter Neumann als Solistin mit.

>>www.sopranohyun.de

Share